Die Losungen:
©evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeinde, weitere Informationen finden Sie hier

Erfreue mich wieder mit deiner Hilfe, und mit einem willigen Geist rüste mich aus.
Psalm 51,14

Eure Traurigkeit soll zur Freude werden.
Johannes 16,20

Herzlich willkommen bei der
Christus Gemeinde in Pforzheim!

Aus gegebenen Anlass entfallen alle Gemeindeveranstalltungen bis auf weiteres!

Gemeindeleben wollen wir weiterhin mit unterschiedlichen Angeboten aufrecht erhalten.

Wir haben hier eine Online Kirche für Sie eingerichtet.

In der Online Kirche, sowie weiter unten hier auf der Startseite finden sie unsere Online Gottesdienste.

Wir haben einen "NEUES" - Reiter dazu gefügt, hier werden die Neuigkeiten bereit gestellt.

Weiter unten finden Sie Hirtenbriefe der Gemeindeleitung.

Besuchen Sie bitte diese Seite regelmäßig, wir werden die Entwicklung hier begleiten.

Der Vorstand der CG-Pforzheim.

Dieses Element sorgt dafür, dass das Accordion anfangs geschlossen ist.

Karfreitag Gottesdienst 10. 04.2020

Dieses Mal bauen wir den Online Gottesdienst Stückchenweise auf.

Abendmahl Karfreitag

Für das Abendmahl am Karfreitag gibt es zwei Informationen:

1. Wir wollen zusammen Abendmahl feiern. Bitte bereitet doch für jeden, der mit guckt entsprechend Brot und Saft/Wein vor.

2. Wir wollen das Erlebnis teilen, deswegen bitten wir euch, Bilder von eurer Abendmahlsfeier am Karfreitag zu machen und uns zu schicken. Ostersonntag wollen wir daraus eine kleine Bildershow machen!

Email an: Miriam Schaupp

Kindergottesdienst

Für die Kinder gibt es zu Karfreitag einen tollen interaktiven Kreuzweg. Da ihr daheim eventuell dafür ein paar Vorbereitungen treffen müsst, kommt das Material schon heute. So habt ihr Zeit alles zusammen zu stellen. Viel Spaß bei der Vorbereitung

Kreuzweg Unterlagen

Kreuzweg mit Kindern - hier klicken

Kücken basteln - hier klicken

Pompon basteln - hier klicken

Online Gottesdienst 05.04.2020 bitte hier klicken
Zum Leben berufen!

Guten Morgen und herzlich Willkommen zum Online Gottesdienst der Christus Gemeinde Pforzheim

LOBPREIS

Hier findet ihr alles, was ihr für euren eigenen Sofagottesdienst braucht. Wir bereiten immer einen kleinen Gottesdienstbausatz vor, so dass ihr euch genau den Gottesdienst zusammenstellen könnt, den ihr grad braucht.

Hier gibt es eine Lobpreis Playlist mit Liedern zum mitsingen und anbeten!

Hier klicken für Lobpreis Playlist - bitte hier klicken!

PREDIGT

Einen kurzen Gottesdienst mit Predigt und co. findet ihr auch auf unserem Kanal. In dieser Zeit liegt die Würze in der Kürze. Unser Thema diese Woche ist: „Reife Zeit Jesus!"

Hier klicken zum Predigtvideo

GRUPPENFRAGEN

Welche Bibeltexte kennst Du auswendig?

(Vater unser, Psalm 23, Taufspruch etc.)

War Dir die Kenntnis dieser Text/e schon mal eine Hilfe? Wenn ja, wann?

Welchen Bibeltext könntest Du in der kommenden Woche auswendig lernen?

Wer darf das überprüfen (abhören)?

Jesus soll unser Vorbild sein!

Er ist Vorbild im Verzicht auf seine Rechte (Gott gleich zu sein).

Auf welche Rechte hast Du schon verzichtet?

Was ist Dir leicht gefallen und warum?

Wo fällt es Dir schwer und warum?

Wie verstehst Du Philipper 4.11b-13? Was ist hier zur Reife gekommen?

Jesus soll unser Vorbild sein!

Er ist Vorbild im Gehorsam!

Wem sind wir Gehorsam schuldig? Wer hat Autorität über uns und warum?

Wann fällt Dir Gehorsam leicht und wann fällt er Dir schwer?

Wer ist in folgendem Text der „Gehorsame“? : Matthäus 21.28-32

Wo ist hier die Reife zu erkennen?

VIDEOBOTSCHAFTEN

Weil wir Leben teilen wollen, haben wir euch gebeten uns ein paar Videobotschaften zu schicken. Wir hören so gern, wie es euch geht und was ihr erlebt.

Hier klicken zu den Videogrüßen

KINDERGOTTESDIENST

Auch diese Woche haben wir auch parallel wieder einen Kindergottesdienst. Also wir stellen euch den Inhalt parallel zur Verfügung, machen müsst ihr es wohl hintereinander.

Hier findet ihr Material, um mit euren Kids als Familie zusammen Kindergottesdienst zu machen. Viel Spaß dabei!

Video zum Palmsonntag für euch Kinder - hier klicken

 

Ideen zum Palmsonntag:

Wusstet ihr das es in Teilen von Süddeutschland den Brauch gibt am Palmsonntag eine Süße Brezel zu backen. Das Gebildbrot, so kann man es auch nennen, soll an die verschlungene Arme der betenden Mönche erinnern. Die Brezel wird aus Hefeteig gemacht und hat wahrscheinlich den Ursprung in der Fastenzeit.

Quelle: cms.vivat.de

Bei meinen Großeltern ist es üblich denjenigen, der am längsten geschlafen hat am Sonntag, als Palm- Esel zu bezeichnen. Ihr könnt ja mal schauen wer es bei euch ist.

Hier ist noch das Rezept verlinkt für die Palmbrezel: - hier klicken.

Auch soll die Geschichte, das Bastel und das Spiel an dieser Stelle nicht fehlen!

Von Würmern und Wahrheiten

Wurm im Apfel

Bastelvorlage Apfel mit Wurm

Spiel - Leckerer Wurmhaufen

Wem das alles noch nicht genug war, findet hier noch ein paar Links zu Gemeinden, die ihre Gottesdienste live übertragen.

CGS Schwabbach / ICF Karlsruhe / Paulusgemeinde Bremen / Ecclesia Bielefeld

Gedanken - in Zeiten wie diesen 03.04.2020
Das WIR gewegt

Liebe Freunde und Gemeindeglieder der CGP,

vor kurzem habe ich einen interessanten Artikel gelesen. Er handelt von König Usija und steht in der Bibel in 2. Chronik 26. Dieser Mensch wurde mit sage und schreibe 16 Jahren zum Herrscher gekrönt. Was er dann in die Hand nahm und umsetzte war nur so vom Erfolg gekrönt. Er eroberte sämtliche Gebiete und unternahm einen Feldzug nach dem anderen wobei er jede Schlacht gewann. Er baute die Städte Israels wieder auf und formte eine starkes Heer.

>> ...läuft!  <<  könnte man meinen, aber obwohl ihm Gott in seiner Gnade auf wundersame Weise half kam irgendwann der Wendepunkt. So lesen wir in Vers 16: "als er aber mächtig geworden war, wurde er überheblich und verging sich gegen den Herrn."

Und so kam es, dass Usija Aussatz bekam und nach Hause in Quarantäne musste. Respektlosigkeit und Überheblichkeit kostete ihn letztendlich das Leben...

Und wie war das mit Miriam, der Schwester von Mose, als sie sich gegen Gottes Autorität erhoben hat (4. Mose 12)? Sie lebte solange außerhalb des Lagers bis sie von ihrer Krankheit geheilt war.

Kommt uns das irgendwie bekannt vor..? Solche Geschichten machen mich nachdenklich und manchmal denke ich, wäre es nicht besser dass wir auf die Knie fallen und den Herrn um Vergebung bitten für all die Ignoranz, Überheblichkeit, und Selbstgerechtigkeit in unserer Gesellschaft, als ihm vorzujammern, wie schlecht es uns gerade geht?

Ich möchte euch ermutigen die kommenden Gebetsinitiativen wahrzunehmen, die jetzt in den nächsten Tagen gestartet werden. Machen wir uns eins mit Gemeinden und Konfessionen und bekennen wir gemeinsam Gottes  Autorität und Größe über unsere Nation!

Gottes reichen Segen.

Uli Bischoff

Videobotschaft des MV-Präses Ekkehart Vetter 20.03.2020
Das WIR gewegt

Liebe Freunde in den Gemeinden des Mülheimer Verbandes!

Corona bewegt uns, unser Land, die ganze Welt! Neben allen Besonderheiten des Alltags in Corona-Zeiten geht es aber auch um tiefer liegende Fragen. Wie bewerten wir dieses Geschehen geistlich? Was bewegt sich in Kirchen und Gesellschaft mit welchen Konsequenzen? Wie können, wie müssen wir als Gemeinden darauf reagieren?

Hier bitte drücken zur Video Botschaft

 

Hier der Hirtenbrief der Gemeindeleitung 18.03.2020
Das WIR gewegt

Stand 18.03.2010 19:30 Uhr


Liebe Geschwister der Christus Gemeinde Pforzheim!

Ganz herzlichen Dank für eure Liebe und Treue und für das Mittragen der momentanen Situation. Nun sind wir also "mittendrin" und dürfen erleben, wie wir plötzlich mehr und mehr von unserem himmlischen Vater abhängig sind.

Ich möchte euch zuallererst Psalm 91 zusprechen: "Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt, der spricht zu dem HERRN:  Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den ich hoffe..." Es lohnt sich ihn einmal ganz durchzulesen. Das gibt uns Hoffnung und Zuversicht für die kommende Zeit!

Gestern haben wir nochmal eine der wohl letzten Möglichkeiten genutzt, um uns in einer Sondersitzung als Gemeindeleitung für die kommende Zeit vorzubereiten. Es ist nicht einfach, weil wir erleben, wie jeden Tag immer mehr Türen für ein alternatives Miteinander im wahrsten Sinne des Wortes "zugeknallt" werden. Daher werden wir in dieser momentanen Phase auch keine Kleingruppen und sonstige Treffen im persönlichen Miteinander empfehlen oder fördern können.

Und doch sind wir nicht untätig..!

- jeden Sonntag wollen wir einen virtuellen kreativen Gottesdienst online auf die homepage stellen und euch geistlich dienen und ermutigen
- wir werden kontinuierlich alle Gemeindeglieder, die über die Liste erfasst sind, telefonisch kontaktieren um, im Gespräch und Austausch zu bleiben.
- wir informieren und kommunizieren alle relevanten Gemeindethemen regelmäßig unter der Woche per mail, um uns auf dem Laufenden zu halten.

Postet bitte daher alle interessanten und wichtigen Ereignisse an die Gemeindeleitung, damit wir uns gegenseitig stärken und ermutigen.
(Zeugnisse, Gebetsanliegen, Witziges und Ermutigung... wir wollen so viel wie möglich miteinander teilen!)
- auf unserer Gemeindehomepage gibt es die Rubrik "Neues". Hier findet ihr immer wieder Infos und Gedanken zum anhören und anschauen.

-Aktion: Mensch, bleib dran!

Falls es klappt suchen wir eine Möglichkeit telefonisch oder digital unsere Nachbarschaft zu erreichen, um ihnen in dieser Zeit persönliches Gebet und Gespräch anzubieten. Vorher bekommen sie natürlich einen kleinen "Hinweis", wie sie uns erreichen. Wie das gehen soll..? Lasst euch überraschen! Dazu werden wir auch noch einige von euch bitten, uns zu helfen. Berufen, für eine Zeit wie diese..!


Jetzt ist die Zeit für Taten. Betet für eure Freunde, Arbeitskollegen und Nachbarn, seid ein Segen im Dienst und in der Bereitschaft für euer Umfeld. Gespräche, praktische Hilfe und liebevolle Gesten sind die Türöffner für suchende Menschen.

Nutzt diese Zeit! Ganz herzlichen Dank auch an die treuen Helfer unter der Woche, die in unserem Gemeindehaus nach dem Rechten sehen und dafür sorgen, dass alles in Ordnung bleibt.Bleibt gesund!

Gottes reichen Segen.

Uli Bischoff - im Auftrag der Gemeindeleitung

Hier der Hirtenbrief der Gemeindeleitung 13.03.2020
Das WIR gewegt

Stand 13.03.2010 21:00 Uhr

Liebe Geschwister der Christus Gemeinde Pforzheim!

Da sich die Ereignisse überschlagen, kommt nun heute ein weiterer Hirtenbrief von uns, um euch auf dem Laufenden zu halten.

Aufgrund der neuen Bestimmungen von Bund und Ländern, sehen wir es als weise an Kontakte zu minimieren, um mögliche Ansteckungen zu vermeiden. Besonders am Herzen liegen uns hierbei die Menschen aus den Risikogruppen. Zudem wollen wir dadurch auch unser Gesundheitssystem unterstützen und bitten euch Ruhe zu bewahren und die Hygieneregeln gewissenhaft einzuhalten.

Als Konsequenz daraus sehen wir uns leider in einer Lage, in der wir die Veranstaltungen der Christus Gemeinde Pforzheim bis auf weiteres absagen müssen. Dies betrifft insbesondere die Sonntagsgottesdienste. Auch das Bibelgespräch und die Pfadfinder sagen wir hiermit offiziell ab. Über alle weiteren Gruppen befinden wir uns derzeit noch im Gespräch und informieren euch so bald wie möglich.

Vorerst finden also leider KEINE GOTTESDIENSTE statt. Das umschließt auch unseren Kuchen trifft Kirche Gottesdienst am 22.3.2020. Wann wir das Gottesdienstgeschehen wieder aufnehmen werden, steht derzeit noch nicht fest. Wir werden euch aber umgehend informieren.

Diese Maßnahmen bedauern wir zutiefst, lassen uns davon aber nicht entmutigen. Es ist eine Chance Gemeinde neu und anders zu leben. Es ist eine Zeit, in der wir auf eine besondere Art wachsen können und in der Gott neu Raum findet. Deswegen arbeiten wir gerade mit Hochdruck an neuen Ideen, wie wir in dieser besonderen Zeit Gemeinde leben können. (Wenn ihr hierzu Ideen habt, könnt ihr euch gerne bei uns melden.) Deswegen ist es unbedingt wichtig, dass ihr regelmäßig eure Emails lest. Hier wollen wir mit euch in Kontakt bleiben und ggf. auch neue Wege der Kommunikation finden.

Wir ermutigen euch, euch als Hauskreise weiterhin zu treffen (im Rahmen der gegebenen Umstände und Verhaltensmaßnahmen). Auch ist dies eine Chance neue Kleingruppen auszuprobieren mit Leuten, die z.B. in eurer Nähe wohnen. Wie wäre es mit einem Wohnzimmergottesdienst am Sonntag. Die Predigt und Gruppenfragen werden wir euch Samstag über die Homepage zur Verfügung stellen.

Auch wollen wir euch ermutigen zu überlegen, was es bedeutet, dass wir berufen sind für eine Zeit wie diese? Wie könnt ihr eurer Nachbarschaft und euren Kollegen dienen? Gibt es ältere Leute in deiner Nachbarschaft, für die du Dinge erledigen könntest? Gibt es Eltern, die du bei der Kinderbetreuung unterstützen könntest? Es gibt viele Wege ein Hoffnungsschimmer zu sein. Wir wollen uns als Christen nicht verstecken, sondern als Hilfe Präsenz zeigen.

Doch vor allem sind wir eine Gemeinschaft, die füreinander einsteht. Wenn jemand von euch Unterstützung braucht, ein Ohr was mal zuhört oder einfach Klopapier, dann wollen wir füreinander da sein. Wir richten derzeit noch eine geeignete Plattform dafür ein. Aber bitte scheut euch nicht, uns zu kontaktieren, wenn ihr Hilfe benötigt. Schaut nach einander und bleibt im Kontakt.

 

Zu guter Letzt wollen wir euch noch auffordern im Gebet weiter einzustehen. Unser Land braucht Gebet. Bitte betet für unsere Politiker und Verantwortlichen in Wirtschaft und Gesundheitswesen. Bitte betet für unsere Stadt und für die Bedürftigen. Betet um Gottes Bewahrung und Hoffnung in dem Allen. Er ist die Hoffnung der Welt und wir beten, dass er verherrlicht wird.

Bleibt gesund!

Gottes reichen Segen

Miriam Schaupp / Uli Bischoff - im Auftrag der Gemeindeleitung

Die nächsten Termine ...

zum Kalender.